Balkanlar

is., öz.
Hırvatistan, Sırbistan, Karadağ, Kosova, Slovenya, Arnavutluk, Makedonya, Bosna-Hersek, Bulgaristan, Romanya, Yunanistan ve Trakya'yı içine alan bölge

Balkanlar, beşe belki altıya, kaç halk sahip çıkarsa o kadara bölünecek.

- N. Cumalı

Çağatay Osmanlı Sözlük. 2010.

Look at other dictionaries:

  • BALKANLAR — (Balkan Yarımadası) Yugoslavya nın büyük kısmı ile Arnavutluk, Bulgaristan, Yunanistan ve Trakya yı içine alan yarımada …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Isperih — ) is a town in northeastern Bulgaria, part of Razgrad Province and situated in the central part of the Ludogorie region. It was called Kemallar during the Ottoman rule of Bulgaria and was later renamed in honour of Bulgarian khan Asparuh, whose… …   Wikipedia

  • Балканские горы —         Балканы (тур. Balkanlar, от balkan лесистые горы), турецкое название гор Стара Планина, расположенных в Болгарии …   Большая советская энциклопедия

  • Şule Kut — is the head of the department of International Relations at the Istanbul Bilgi University. From 2005 on she has been the Dean of the Faculty of Economics and Administrative Sciences there; for 1999 2005 she was Vice Rector of the University. [… …   Wikipedia

  • Halil Inalcik — Halil İnalcık (* 26. Mai 1916 in Istanbul) ist einer der renommiertesten türkischen Historiker und ein Spezialist für das Osmanische Reich.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Halil İnalcık — (* 26. Mai 1916 in Istanbul) ist ein renommierter türkischer Historiker mit Spezialisierung auf die Geschichte des Osmanischen Reiches.[1][2] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Sadilli — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Sahdeli — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • İnalcık — Halil İnalcık (* 26. Mai 1916 in Istanbul) ist einer der renommiertesten türkischen Historiker und ein Spezialist für das Osmanische Reich.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Şaddilî — Die Şaddilî (Şadî, Şadlû, Şahdeli oder Şadiyan) sind ein Kurdenstamm in Dersim, West Aserbaidschan und Nord Chorasan. Geschichte Die Sadilli gründeten im Jahre 950 das Fürstentum der Schaddadiden in Aserbaidschan Aras. Nach dem Fall des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.