o saat

zf.
Hemen, o anda

Mektup aldım mı, o saat cevap yazarım.


Çağatay Osmanlı Sözlük. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Saat-Mohn — (Papaver dubium) Systematik Eudikotyledonen Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales) …   Deutsch Wikipedia

  • Saat-Leindotter — (Camelina sativa) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Saat-Wucherblume — (Glebionis segetum) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Saat-Hafer — (Avena sativa) Systematik Commeliniden Ordnung: Süßgrasartige (Poales) …   Deutsch Wikipedia

  • Saat-Esparsette — (Onobrychis viciifolia) Systematik Eurosiden I Ordnung: Schmetterlingsb …   Deutsch Wikipedia

  • Saat-Platterbse — (Lathyrus sativus) Systematik Eurosiden I Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales) Familie …   Deutsch Wikipedia

  • Saat (Begriffsklärung) — Saat steht für den Vorgang das Säens, siehe Saat das Produkt des Vorgangs, siehe Saatgut und/oder Pflanzgut Saat ist der Familienname folgender Personen: Alfian bin Sa at (* 1977), singapurischer Schriftsteller und Dichter Beren Saat (* 1984),… …   Deutsch Wikipedia

  • Saat — Saat, Ausstreuen von Samen auf oder in den durch Bearbeitung und Düngung vorbereiteten Boden. An Stelle der Samen werden auch Stammteile, Stecklinge, Knollen, Rhizome, Zwiebeln, Wurzeln etc. verwendet, um durch die Kultur gewonnene wertvolle… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Saat — die; , en; 1 nur Sg, Kollekt; die (Pflanzen)Samen, die man auf einer meist großen Fläche verteilt ≈ Saatgut <die Saat geht auf> || K : Saatbeet, Saatgetreide, Saatkartoffeln, Saatkorn || K: Sommersaat, Wintersaat 2 das Verteilen von Samen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Saat — Sf std. (9. Jh.), mhd. sāt, ahd. sāt, as. sād n., afr. sēd Stammwort. Aus g. * sǣdi f. Saat , auch in anord. sáđ n., ae. sǣd n., gt. in manaseþs Menschheit , eigentlich Menschensaat . Offenbar hat sich ein neutraler to Stamm eingemischt,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Saat — Saat: Mhd., ahd. sāt, got. sēÞs (in mannasēÞs »Menschensaat, Menschheit«), schwed. säd und die anders gebildeten niederl. zaad, engl. seed gehören zu der unter ↑ säen dargestellten idg. Wurzel, vgl. z. B. aus anderen idg. Sprachen lat. satus… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.